die einzig Liberalen

Christian Selinger zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt

(Erftkreis). Der Kreisverband Erft der Jungen Liberalen hat im Oktober einen neuen Vorstand gewählt. Zum Nachfolger der bisherigen Kreisvorsitzenden Britta Behrendt, die sich nach dreijähriger Amtszeit nicht wieder zur Wahl stellte, wurde einstimmig der 22jährige Medizinstudent Christian Selinger aus Wesseling gewählt. Erster Stellvertreter und Pressesprecher wurde Robert Fielitz, der auch stellv. Landesvorsitzender der Jungen Liberalen NRW ist. Ralph Bombis, Erftstadt, ist mit breiter Mehrheit zum Schatzmeister gewählt worden. Die programmatische Arbeit wird in Zukunft von Ulrich Selinger wahrgenommen, Boris Paulsen wurde als Kreisgeschäftsführer bestätigt.

Der neue Vorsitzende machte in seiner Rede deutlich, daß die Jungen Liberalen in der Partei und in der Öffentlichkeit einen höheren Stellenwert einnehmen müssen. "Die wesentlichen Reformansätze wie ökologische Marktwirtschaft, Freiwilligenarmee oder Bürgergeld sind JuLi-Ideen. Das muß endlich honoriert werden!" , so Christian Selinger. Die Jungen Liberalen seien der aktivste Teil der liberalen Familie, was zukünftig stärker berücksichtigt werden müsse.

Abschließend begrüßte der Vorstand ausdrücklich die Nominierung der F.D.P.-Landratskandidatin Anne Schmitt-Sausen und sagte ihr die Unterstützung des gesamten Kreisverbandes zu.