die einzig Liberalen

JuLis fordern Englisch ab der ersten Klasse!

(Erftkreis). Den Europawahlkampf werden die Jungen Liberalen Erftkreis (JuLis) dazu nutzen, bessere Bildungschancen für die junge Generation einzufordern.

Mit einer Aktion wirbt die F.D.P. - Jugendorganisation im Erftkreis für ihre Forderung nach Englischunterricht ab der ersten Klasse.
"Die Fremdsprachenausbildung ist an den deutschen Schulen miserabel. Fremdsprachen werden jedoch für alle Berufe immer notwendiger. Aus diesem Grund fordern wir Englischunterricht ab der ersten Klasse" , so Robert Fielitz, Europabeauftragter der Freien Demokraten im Erftkreis.

Nach Ansicht der Jungen Liberalen gehöre es zu den Aufgaben der Grundschule, die Chancen sprachlicher und kultureller Vielfalt in unserer Gesellschaft pädagogisch zu nutzen. "Mit dem Fremdsprachenunterricht ab der ersten Klasse werden die Kinder in einer Entwicklungsphase erreicht, in der sie dem Umgang mit einer fremden Sprache mit spielerischer Neugier und ohne Vorurteile und Hemmungen begegnen" , so Fielitz abschließend.