die einzig Liberalen

JuLis Rhein-Erft wählen neuen Vorstand

 

Die Jungen Liberalen hielten am Freitag 19.11.2010 ihren jährlichen Kreiswahlkongress in Pulheim ab.

"Wir haben eine wichtige Zeit vor uns, in der wir liberale Politik im Kreis mehr denn je vermitteln müssen. Ich habe ein starkes Team an die Seite gestellt bekommen. Gemeinsam werden wir uns auch jetzt – außerhalb von Wahlkämpfen – dem Bürger stellen um unsere Ideen zu vertreten. Ich freue mich auf diese schwierige aber auch interessante und wichtige Aufgabe" erklärt Max Zöller, der neue Vorsitzende der Kreis-JuLis. Am Freitag den 19.11.2010 wurde er im Hotel Ascari in Pulheim einstimmig zum Nachfolger von Christian Pohlmann gewählt. Dieser übergibt den Kreisverband nach zwei erfolgreichen Jahren mit anstrengenden Wahlkämpfen in einer Top-Verfassung. Dem neuen Vorsitzenden Max Zöller (27) steht ein 8-köpfiges Team zur Seite. Zu seinen Stellvertretern wurden Bernd Stähler (27), Marcus Cirkel (31) und Lars Schiefler (27) gewählt. Neuer und alter Schatzmeister ist Tobias Gerlach (27). Den geschäftsführenden Vorstand unterstützen die Beisitzer Sandra Nep (22), Ivonn Schneider (18), Florian Heise (21) und André Scheuer (21).

Neben den Personalentscheidungen wurde natürlich auch inhaltlich gearbeitet. So fordern die Jungen Liberalen u.A. jetzt die Einführung einer ÖPNV-Flatrate im VRS. Diese soll die zahlreichen derzeitigen Abo-Angebote ersetzen und Mobilität im Großraum Köln/Bonn zu einem bezahlbaren Preis sicherstellen.


Der Vorstand auf dem Kreiskongress vom 19.11.2010. V.l.n.r. Florian Heise, Max Zöller, Tobias Gerlach, Marcus Cirkel, Sandra Nep,
Bernd Stähler und André Scheuer. Ivonn Schneider und Lars Schiefler konnten leider nicht anwesend sein.