die einzig Liberalen

Junge Liberale mit zwei neuen Ortsverbänden in den Wahlkampf

 

Rhein-Erft – Die Jungen Liberalen (JuLis) konnten letzten Freitag die Gründung zwei neuer Ortsverbände feiern. Pünktlich zum Wahlkampfauftakt sind die Jungen Liberalen nun auch in den Orten Bedburg/Elsdorf und in Hürth mit einem eigenen Verband vertreten. Vorsitzender des neuen Ortsverbandes Bedburg/Elsdorf ist Sebastian Plath. Zum den dortigen stellvertretenden Vorsitzenden wählte man Sebastian Lippelt (Bereich Organisation) und Lars Schiefler (Bereich Programmatik). Schatzmeister wurde Christian Wolff. Der Vorsitzende des Ortsverbandes Hürth heißt David Fischer. Zu seiner Stellvertreterin wurde Kristina Strassel gewählt, Schatzmeister ist Sascha Möltgen. 

Sehr erfreut über die Gründung der neuen Ortsverbände war der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Christian Pohlmann: „Wir haben nun in sechs Rhein-Erft-Kommunen JuLis. Mit dieser Stärkung werden wir den roten und schwarzen Parteien im Kreis einen heißen Wahlkampf bescheren.“ Pohlmann will mit den JuLis im Kreis konsequent als Anwalt der Jugend auftreten. „Wer eben mal locker vom Hocker eine Umverteilung von Jung nach Alt durch ein Rentensenkungsverbot ankündigt und aus Unwissenheit heraus Freizeitaktivitäten junger Menschen, wie Paintball, verbieten will, sollte sich im Wahlkampf warm anziehen. Die JuLis werden dies nicht tolerieren und Flagge zeigen“, so Pohlmann weiter.