die einzig Liberalen

Junge Liberale nach Wahlerfolg mit deutlich mehr Ratsmitgliedern

 

Rhein-Erft – Über das gute Abschneiden der FDP Rhein-Erft bei den Kommunalwahlen konnten sich auch die Mitglieder der Jungen Liberalen (JuLis) Rhein-Erft freuen. Sie konnten die Zahl ihrer Vertreter sowohl für die neuen Stadträte als auch für den neuen Kreistag merklich steigern. In den Elsdorfer Rat wird Alexander Houben einziehen. Ebenfalls Mitglied im Stadtrat werden Stefan Wehr in Brühl und Susanne Kayser-Dobiey in Frechen. Neues Mitglied im Kreistag wird der Jungliberale Stefan Westerschulze aus Kerpen. Erneut in den Kreistag einziehen wird der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Christian Pohlmann (ebenfalls Kerpen), der bereits dem bisherigen Kreistag angehörte.
 
Für Pohlmann ist der Einzug der Jungliberalen auch Beleg dafür, dass die Belange der Jugend in der FDP angemessen berücksichtigt werden: „Die Zusammenarbeit von Jung und Alt funktioniert innerhalb der FDP hervorragend. Anders als in den großen Parteien von SPD und CDU besteht innerhalb der FDP ein gut durchmischtes Verhältnis der verschiedenen Alterklassen.“