die einzig Liberalen

JuLis wählten neuen Vorstand

 

Kerpen – Am vergangenen Sonntag wählten die Jungen Liberalen Rhein-Erft auf ihrem Kreiskongress auf Burg Hemmersbach in Kerpen einen neuen Vorstand.

Neuer Vorsitzender ist Stefan Wehr aus Brühl. Er tritt die Nachfolge von Carsten Müller an, der aufgrund einer Beschäftigung im Ausland nicht erneut kandidierte. Weiterhin wurden als Stellvertreter Sandro Nücken und Thomas Fritz aus Erftstadt sowie Heiko Kienbaum aus Hürth gewählt. Neuer Schatzmeister ist der Wesselinger Tobias Gerlach. Als Beisitzer fungieren zukünftig Wolfgang Gnittka (Frechen), Dr. Thomas Weck und Philipp Istas (beide Erftstadt).

Lebhaft diskutiert wurde insbesondere über das Thema „Gehälter von Spitzenmanagern“, zu dem man zukünftig kritischer Stellung nehmen möchte. Der neue Vorsitzende Wehr sagte dazu: „Wir wollen keine gesetzlichen Regulierungen der Vorstandsgehälter, aber hin und wieder sollten Manager durch die Politiker energischer auf ihre ethische Verantwortung hingewiesen werden“.