die einzig Liberalen

Rekewitz: „Yvonne Nasshoven hat uns endgültig verlassen.“

 

Rhein-Erft-Kreis / Düsseldorf.  Auf Nachfrage erklärt Torsten Rekewitz heute dazu: „Ja, die Gerüchte sind wahr, Yvonne Nasshoven hat vor ein paar Tagen der Landesgeschäftsstelle ihren Austritt erklärt. Die genauen Beweggründe kenne ich bisher nicht. Ich danke ihr an dieser Stelle für ihr mehrjähriges konstruktives Engagement in verschiedenen Funktionen innerhalb der Jungen Liberalen Frechen und Rhein-Erft. Sie war stets bemüht, unseren Verband nach vorne zu bringen. Besonders ihr Engagement in der individuellen Mitgliederbetreuung hat Maßstäbe gesetzt.“

Yvonne Nasshoven ist im Juni 2001 bei den Jungen Liberalen eingetreten und bekleidete schnell einige Spitzenämter im Rhein-Erft-Kreis. So war sie Vorsitzende des Frechener Stadtverbandes und stellvertretende Kreisvorsitzende. Des Weiteren vertrat sie die Jungen Liberalen zwei Jahre lang im FDP-Kreisvorstand. Im Februar unterlag sie knapp im Rennen um einen Stellvertreter-Posten bei der FDP Rhein-Erft.

Über die Grenzen der Region bekannt wurde Yvonne Nasshoven, als es ihr im Mai des vergangenen Jahres gelang, nach einer spannenden Kampfkandidatur die erste Frau an der Spitze der Jungen Liberalen Nordrhein-Westfalen zu werden. „Yvonne startete mit hochgesteckten Zielen in ihre Amtszeit. Die JuLis Rhein-Erft waren damals stolz, dass die Landesvorsitzende aus ihren Reihen stammt. Auch für ihr stetes Bemühen in diesem Amt danke ich ihr im Namen des gesamten Verbandes. Für ihren weiteren Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute.“, so Torsten Rekewitz, Kreisvorsitzender der FDP-Jugendorganisation, abschließend.