die einzig Liberalen

Kreiskongress der Jungen Liberalen Erft

Voller Enthusiasmus starteten die Jungen Liberalen Erft ihren Kreiskongress Anfang Juni.

Thema des Kongresses, der zweimal jährlich stattfindet, waren die bisherige Arbeit der JuLis in diesem Jahr, zukünftige Themen sowie der grandiose Wahlerfolg der F.D.P. Als Gäste wurden u.a. der jüngste Landtagsabgeordnete in NRW, Christian Lindner, sowie der Kreisvorsitzende der Erft F.D.P. und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der liberalen Landtagsfraktion, Horst Engel, begrüßt, der auf Antrag des Vorstandes einstimmig zum Ehrenmitglied der Erftkreis-JuLis gewählt wurde. Sowohl Lindner als auch Engel erläuterten die jetzige, noch etwas konfus wirkende Situation im Landtag, wo erst noch ausreichend Platz für alle Abgeordneten geschaffen werden muss und erklärten ihre künftigen Ziele. Gleichzeitig dankten beide ausdrücklich den JuLis, ohne deren Hilfe ein solches Wahlergebnis auch nicht annähernd zu Stande gekommen wäre. Nach der Beratung und Diskussion über zwei Anträge, die die Themen Korruption in der Politik und Medien betreffen, wurden die Teilnehmer vom Vorsitzenden der Erft-JuLis verabschiedet und der Kongress beendet.